Alle Fakten für das Spiel in Duisburg

  • Kaiserslautern und Duisburg sind Gründungsmitglieder der Bundesliga – insgesamt spielten die beiden Teams 26 Jahre gemeinsam in der höchsten deutschen Spielklasse (23 FCK-Siege, 14 MSV-Siege, 15 Remis).
  • Jetzt spielen beide Traditionsclubs zum vierten Mal gemeinsam in der 2. Bundesliga – bisher gab es je zwei Siege und drei Unentschieden.
  • Das Hinspiel gewann Kaiserslautern mit 2:1 (Tore: Zuck, Azaouagh – Domovchiyski) – es war das erste MSV-Spiel unter Trainer Kosta Runjaic.
  • Kaiserslautern gewann als einziges Team 2013 beide Spiele – die Pfälzer sind auch noch ohne Gegentor in diesem Kalenderjahr.
  • Kaiserslautern stand in dieser Saison immer im oberen Tabellendrittel und belegt seit dem 13. Spieltag ununterbrochen Rang 3 – der mit acht Punkten Rückstand auf Platz 2 und sieben Zählern Vorsprung auf Rang 3 fest zementiert ist.
  • Der FCK blieb so lange ungeschlagen wie kein anderes Team (an den ersten 16 Spieltagen), verlor aber die letzten drei Spiele vor der Winterpause.
  • Kaiserslautern spielte acht Mal remis – nur Köln und 1860 München häufiger (je neun Mal).
  • Nur Kaiserslautern erzielte sechs Mal drei Tore in einem Spiel.
  • Der letzte FCK-Sieg an der Wedau fiel deutlich aus: Am 10. April 1994 gewannen die Roten Teufel in der Bundesliga mit 7:1 bei den „Zebras“ (unter anderem traf Pavel Kuka drei Mal) – der höchste Auswärtssieg des FCK in Liga eins.

 

Quelle: bundesliga.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.