Transferhammer: Lakic weg, Zoller kommt

Nun also doch! Beim 1. FC Kaiserslautern deutet sich ein spektakulärer Stürmertausch an – mehr als das: Nach langem Hin- und Her und einem Dementi nach dem anderen wechselt Kapitän Srdjan Lakic wohl doch nach Paderborn. Angeblich hat sich der Kroate bereits von seinem Team verabschiedet und soll morgen den Medizincheck beim Bundesligaaufsteiger absolvieren. Er geht dem Vernehmen nach übrigens dann doch für deutlich weniger als die kolportierte Million, die der FCK gefordert haben soll. Die Bild schreibt (oder twittert) von 250.000 Euro.

Lakic‘ Platz im FCK-Sturm nimmt indes aller Voraussicht nach Simon Zoller ein. Der Angreifer, im Sommer für vier Millionen Euro nach Köln transferiert, soll bis zum Saisonende ausgeliehen werden, berichtet die Rheinpfalz. Ein Wechsel des Frankfurters Vaclav Kadlec war zuvor am Veto der Eintracht gescheitert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.