Vorbericht: Letzte Chance für den Aufstieg?

Es war DIE Chance des letzten Spieltages: Ein einfacher Sieg gegen Energie Cottbus und der FCK hätte alle überholt und sich auf einem direkten Aufstiegsplatz wiedergefunden… Doch die Träume aller Roten Teufel wurden durch ein wiederholt schwaches Auftreten zerstört. Nach drei Niederlagen in Folge finden wir uns auf Platz sieben der Tabelle wieder… Im Niemandsland des Mittelfeldes. Um Anschluss an die Spitze zu halten und auch nur noch den Hauch einer Chance auf den Aufstieg zu wahren, muss gegen Sandhausen gewonnen werden. Keine Ausreden mehr.

Die Vorbereitung der Roten Teufel war geprägt durch die Abwesenheit mehrerer Spieler, die sich in der Welt der Nationalmannschaft beweisen konnten. Einer der die Woche nutzen konnte um wieder fit zu werden ist Simon Zoller. Der Stürmer musste die vergangenen Spiele pausieren und brennt auf einen Einsatz gegen Sandhausen. Weiterhin ist der gegen Cottbus noch gesperrte Löwe wieder mit von der Partie.

In Sandhausen ist man mit der momentanen Situation recht zufrieden. Mit Minietat steht man in der Tabelle nur drei Punkte hinter dem großen FCK. Nach Kaiserslautern werden viele ehemalige Lautrer reisen: Trainer Schwartz kommt mit seinen Spielern Linsmayer, Knaller und Blum. Der Coach ist sich der Lautrer Situation durchaus bewusst und warnt sein Team vor den Roten Teufeln: 

„Sie werden versuchen, schnellstmöglich ein Tor zu erzielen. Wir müssen von Beginn an dagegen halten und mutig nach vorne spielen.“

Leider glauben nur rund 22.000 Lautrer an einen Sieg und tragen somit zu einer sehr mageren Kulisse auf deutschlands höchstem Fußballberg bei.

Wer die Spiele des FCK verfolgt wird sich denken, dass wir erst kein Glück hatten und dann auch noch Pech dazukam. Aber wir dürfen den Sand jetzt nicht in den Kopf stecken, heute müssen wir nur gewinnen, alles andere ist primär. Denn ausnahmsweise hoffen wir mal, dass sich König Otto irrt: Mal verliert man, mal gewinnen die anderen…

fck-blog.de tippt: Zoller und Lakic bringen den FCK wieder auf die Siegerstraße zurück!

Quelle: fck.de, bundesliga.de, kicker.de, sportunterricht.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.