Stimmen zu FCK-KSC: „Sowas darf nicht passieren!“

FCK-Trainer Kosta Runjaic: Ich denke wir haben heute wieder sehr gute Unterhaltung geboten. Wir waren präsent und gierig auf jeden Zweikampf. Dementsprechend hat sich die Mannschaft in der ersten Halbzeit belohnt. Auch in der zweiten Halbzeit haben wir einige Chancen gehabt, aber leider nicht genutzt. Die Spieler wollten unbedingt heute gewinnen und nach dem Spiel vor der Westkurve stehen und feiern. Das ist ihnen gelungen.

Zu den Vorfällen im Stadion:

Aus meiner Sicht darf so was nicht im Stadion passiere. Es darf nicht passieren. Das macht sehr nachdenklich und traurig. Die Verantwortlichen werden sich jetzt sicher darüber Gedanken machen.

Über die mangelhafte Chancenverwertung der Roten Teufel:

Wir sprechen das an und versuchen das Bewusstsein für solche Situationen zu erweitern. Das ist nur eine Frage der Zeit, bis dann auch mal so ein Ball rein geht. Die Chancen die wir bisher versiebt haben sind nachweislich nicht wenig. Wir sprechen das intern an und werden versuchen die Feinheiten zu verbessern. Die Basis ist der Wille und die Einstellung.

KSC-Trainer Markus Kauczinski: Der Sieg des FCK war hochverdient, da gibt es keine zwei Meinungen.

FCK-Verteidiger Dominique Heintz über die Szene, als Karlsruher Chaoten die Südtribüne stürmten: Die Karlsruher Fans sind einmal außen rum geklettert über diese roten Abdeckungen und haben dann FCK-Fans niedergeschlagen und dann sind unsere Fans auch gekommen und alle haben sich in der Mitte getroffen. Ich glaube sowas darf eigentlich nicht passieren. Die verlegen extra unser Spiel, das nix passiert und nach dem Spiel ist keine Polizei bei den Karlsruher Fans. Da muss man denke ich die Polizei etwas in die Verantwortung nehmen.

Über seine vergeben Großchance: 

Ich hätte mein Ding auch machen müssen, ich denke da kann ich mich dem Hofmann anschließen. Zum Glück stands schon 2:0, sonst hätte ich mich mehr geärgert. Ich denke ich werde noch mein Tor machen. Den nächsten muss ich rein hauen.

 

2 Gedanken zu „Stimmen zu FCK-KSC: „Sowas darf nicht passieren!““

  1. Lautrer Polizei mal wieder versagt. In einem Unternehmen würden für so eine massive Fehlplanung Köpfe rollen…

  2. Ich schäme mich für diese Halbstarken Idioten vom KSC, die nach dem verdienten Sieg vom FCK die Südtribüne stürmten.
    So machen Auswäetsfahrten keinen Spass und ich hoffe diese Säcke kriegt man dran!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.