Erstes Pflichtspiel gegen Sandhausen- Erster Sieg?

Auch nach 50 Jahren Bundesliga kommt es immer wieder zu Premieren für die Roten Teufel. Mit dem SV Sandhausen 1916 kommt ein Aufsteiger aus der dritten Liga auf den Betzenberg um sein erstes Pflichtspiel gegen den FCK zu bestreiten. Nach bislang zwei wenig erfolgreichen Testspielen gegen die Kurpfälzer erhoffen sich die Roten Teufel einen weiteren Sieg im heimischen Stadion. Der Heimfluch ist zwar gebrochen,  allerdings nach zwei weiteren Unentschieden sehnen sich die Fans wieder nach einem Dreier auf dem Platz!

Sandhausen konnte nach fünf Jahren Drittklassigkeit den größten Vereinserfolg verzeichnen und in die zweite Bundesliga aufsteigen. Nach nun neun Spielen steht man mit neun Punkten für einen Aufsteiger im Prinzip ganz ordentlich da. Hoffnung für den FCK lässt die Auswärtsform der Gäste zu. Mit gerade einmal einem Unentschieden und drei Niederlagen sieht die Bilanz alles andere als rosig aus. Aber auch die Roten Teufel haben sich in dieser Saison daheim noch nicht mit Ruhm bekleckert. Nur einem Sieg stehen vier Punkteteilungen entgegen. Wenigstens mussten die Roten Teufel diese Saison daheim noch keine Niederlage hinnehmen.

Was kann man über das Personal des Aufsteigers sagen? Andrew Wooten, ein alter Bekannter, stürmt nun für die Gäste. Nachdem er beim FCK nie richtig den Durchbruch schaffte, erhofft er sich in Sandhausen mehr Praxis als Fundament für eine noch hoffentlich positive Karriere.

Bei den Roten Teufeln kam Ariel Borysiuk mit Verspätung von der Nationalmannschaft zurück, steht aber dank Guter Gesundheit für Cheftrainer Foda zur Verfügung. Auch Alexander Baumjohann konnte jüngst wieder mittrainieren, ist aber für das heutige Spiel keine Alternative.

Die Atmosphäre auf Deutschlands höchstem Fußballberg wird am heutigen Abend mit nicht einmal 30000 verkauften Karten eher mittelgut werden. Leider wird auch Sandhausen voraussichtlich nicht gerade den Gästeblock sprengen…

Heute gilt es als Favorit endlich mal diese Rolle anzunehmen und dominant den Aufsteiger zu kontrollieren. Ein Sieg ist heute mehr als Pflicht und jeder Punktverlust wäre eine große Enttäuschung. In den nächsten Wochen baut sich der FCK das Fundament für den Wiederaufstieg. Und heute sollen die ersten drei Punkte dazukommen…

fck-blog.de tippt: Die Teufel gewinnen klar mit 3:0!

 

Quelle: fck.de, bundesliga.de, bild.de

2 Gedanken zu „Erstes Pflichtspiel gegen Sandhausen- Erster Sieg?“

  1. Keine 30.000 Zuschauer! Sollen die besser mal eine ordentliche Leistung zuhause bringen. Für ein 1:1 wo sie mal wieder so ein dummes Ding reinlassen tu ich mir doch nicht den Stress an – das war einmal. Erst wenn zuhause wieder gewonnen wird kommen auch die Zuschauer und ich wieder zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.